Service-Navigation

Suchfunktion

Bildungspartnerschaft

EAG unterzeichnet Bildungspartnerschaft mit dem DRK-Altenpflegeheim Oberkochen

Am Mittwoch, den 08.07.2015, hat unser Schulleiter Herr Wörner im feierlichen Rahmen des Sommerfestes des  DRK-Altenpflegeheims Oberkochen  die Vereinbarung einer Bildungspartnerschaft unterzeichnet.

Nachdem bereits Bildungspartnerschaften im wirtschaftlichen und kulturellen Bereich mit den Firmen Zeiss und Leitz, dem Limes- und Urweltmuseum Aalen sowie dem Theater der Stadt Aalen unterzeichnet wurden und aktiv betrieben werden, haben sich die Schulleitung und das Kollegium für eine weitere Bildungspartnerschaft, diesmal im sozialen Bereich, entschieden, um auch die sozialen Kompetenzen der Schülerinnen und Schüler weiter zu fördern. Dabei hat man sich bewusst das DRK-Altenpflegeheim als Partner ausgesucht. Zum einen macht es Sinn, sich als Oberkochener Schule vor Ort sozial zu engagieren. Zum anderen besteht bereits durch das Sozialpraktikum in Klasse 10 eine fruchtbare Zusammenarbeit zwischen beiden Partnern. Diese soll nun ausgeweitet und vertieft werden. Die Vorteile, die sich aus dieser Zusammenarbeit ergeben, sind für die Schülerinnen und Schüler weitreichend. Diese lernen im Rahmen der Berufsorientierung betriebliche Abläufe einer sozialen Einrichtung sowie verschiedene Ausbildungsberufe kennen und werden somit beim Übergang von der Schule in die Ausbildung unterstützt. Auch in die Finanzierung eines Heimaufenthalts und die damit verbundene Pflegeversicherung bekommen sie einen Einblick. Dies alles geschieht vor allem durch Fachvorträge und Praktika, die vom Altenpflegeheim im Rahmen der Bildungspartnerschaft angeboten werden. Dieser berufsorientierte Part wird noch durch einen weiteren unterstützt. Durch die Begegnung mit den Bewohnern lernen die Schülerinnen und Schüler (aber auch die Lehrerinnen und Lehrer) eine gesellschaftliche Wirklichkeit kennen, der sie im Alltag von Schule und Freizeit so nicht begegnen. Alter, Krankheit und Tod sind Gegebenheiten, die unsere Gesellschaft gern versucht auszublenden, die aber einen zentralen Teil menschlichen Lebens darstellen. In einer Gesellschaft, die sich stark über die Leistungsfähigkeit ihrer Mitglieder definiert, werden leider zu oft diejenigen aus den Augen verloren, die dieser Definition nicht (mehr) entsprechen. Deshalb ist eines der Hauptziele dieser Bildungspartnerschaft, die Schülerschaft gerade für diese Bereiche zu sensibilisieren und ihr „die Augen zu öffnen“. Zudem zeigen die Erfahrungen des Sozialpraktikums, wie glücklich und dankbar die Bewohner sind, wenn sie nur für kurze Zeit einmal ihrem Alltag etwas entfliehen können. Diese „Flucht“ wird ihnen durch Besuche unsererseits ermöglicht. Dabei geht es vor allem darum, ins Gespräch zu kommen, zuzuhören, gemeinsam Spiele zu spielen, bei ausgewählten Festen die Bewohner durch musische, künstlerische oder musikalische Beiträge zu erfreuen und sie bei Ausflügen zu unterstützen.

Das Fundament für eine beide Seiten bereichernde Zusammenarbeit ist mit der Unterzeichnung gelegt, nun liegt es an uns, durch Engagement auf diesem Fundament ein beachtliches Haus zu errichten!



Bildungspartnerschaft EAG-DRK







Fußleiste