Service-Navigation

Suchfunktion

„Montekochen“ wächt zusammen

Bereits zum elften Mal festigten Schülerinnen und Schüler des Ernst-Abbe-Gymnasiums die Städtepartnerschaft zwischen Oberkochen und Montebelluna durch einen Schüleraustausch. Vom 13. bis 22. Oktober lebten sie in und mit einer italienischen Familie und besuchten das Liceo linguistico Agnese Veronese in Montebelluna. Neben diesen Einblicken in den italienischen Alltag standen zahlreiche Ausflüge in die kunstgeschichtlich höchst interessante Umgebung Montebellunas an. Dabei zogen vor allem große Städte wie Verona und Venedig die Oberkochener in ihren Bann, aber auch die Palladiostadt Vicenza oder das für sein lebendiges Schachspiel bekannte Mittelalterstädtchen Marostica beeindruckten die Schüler. Wie eng italienische und deutsche Schülergruppe in diesen zehn Tagen zusammengewachsen sind, zeigte sich vor allem beim gelungenen Abschlussfest und bei der Abfahrt, bei der zahlreiche Tränen vergossen wurden. Doch ein Wiedersehen ist in Sicht – im März kommt die Klasse aus Montebelluna nach Oberkochen.

 Die Schülergruppe

 

 

Fußleiste