Service-Navigation

Suchfunktion

Geschichte Exkursion nach Südtirol

Am Donnerstag, dem 15.Mai 2014, war es endlich soweit. Pünktlich um 07:45, brach der Geschichteleistungskurs des EAG zu seiner lange ersehnten Südtirol-Exkursion auf.
Nach etwa 3 Stunden Fahrt, bildete die Besichtigung einer Römerstraße den ersten Programmpunkt. Anschließend ging es weiter nach Innsbruck, wo das Kaiserjägermuseum einen interessanten Einblick in die Geschichte Tirols bot.Besonders das 1000 Quadratmeter große Riesenrundgemälde, welches die dritte Schlacht am Bergisel zeigt, war sehr beeindruckend und bot einen großartigen Einblick in den Tiroler Volksaufstand des Jahres 1809. Der Besuch der Innsbrucker Hofkirche mit dem Grabmal Kaiser Maximilians I. rundete das Programmfür den ersten Tag ab. Nach der ersten Nacht in der Unterkunft, dem Fürstenhof in Natz, ging es am Freitagmorgen auf nach Bozen. Dort konnten wir im Südtiroler Archäologiemuseum die Gletschermumie „Ötzi“ einmal ganz aus der Nähe betrachten. Eine kleine Wanderung auf die Burg „Hocheppan“ in der Nähe der Südtiroler Landeshauptstadt bildete dann den sportlichen Ausgleich des Tages.Der vorletzte Tag der Reise führte die 7-köpfige Gruppe in luftige Höhen. In etwa 2000 Meter Höhe vermittelte die Festung Tre Sassi, am Valparola Pass,einen realistischen Eindruck von den Bedingungen an der Dolomitenfront im Ersten Weltkrieg. Anschließend war die Wanderung mit Schneeschuhen auf denkleinen Lagazuoi geplant. Dieser Berg war im 1. Weltkrieg Schauplatz erbitterter Kämpfe zwischen italienischen und österreichischen Alpentruppen,deren Stellungen heute besichtigt werden können. Aufgrund der großen Schneemassen waren die Felstunnel jedoch leider noch nicht zugänglich, was aber durch die tolle Aussicht und den Spaßfaktor entschädigt wurde. Die Zeit bis zur Abreise war viel zu schnell vergangen und so musste schon am Sonntagmorgen der Bus wieder bepackt werden. Das tolle Wetter wurde noch für einen kleinen Spaziergang auf der Rodenecker Alm ausgenutzt, bevor es dann endgültig nach Hause ging.
Die Exkursion nach Südtirolwar ein toller Abschluss unserer Schulzeit, an den wir noch lange zurückdenken werden. Dafür möchten wir uns noch ganz herzlich bei unserem Lehrer Herr Weber bedanken, ohne den die letzten 2 Jahre nicht annähernd so viel Spaß gemacht hätten. Es war wirklich eine tolle Zeit!
Nina Maier, EAG, Klasse 12

Fußleiste