Service-Navigation

Suchfunktion

Schüler aus Montebelluna waren zu Gast am Ernst-Abbe-Gymnasium in Oberkochen 

Die Sprache Italienisch ist als Unterrichtsfach am Ernst-Abbe-Gymnasium in Oberkochen gut nachgefragt. Und so gab es auch in diesem Schuljahr wieder einen Schüleraustausch mit dem Gymnasium„Angela Veronese“ in der norditalienischen Partnerstadt Montebelluna.
 
Nachdem 22 Schüler der Jahrgangsstufe10 bereits im Oktober 2014 ihre Austauschpartner in Italien besucht hatten und dort Einblicke in den italienischen Alltag erhalten und die kulturelle Vielfalt der Region um Montebelluna erfahren haben, waren die italienischen Schüler nun vom 18. bis zum 27. März in Oberkochen zu Gast. Auf dem Programm standen Ausflüge nach Dinkelsbühl, Stuttgart und Ulm sowie zur Georg-Elser-Gedenkstätte in Königsbronn. Bei gemeinsamen Aktivitäten wie Klettern und einem Stadtquiz in Aalen und Dinkelsbühl war die Kommunikation in der jeweils anderen Sprache gefordert. Dass dies erfolgreich war, zeigte sich auch beim Abschlussfest des Austausches. Die Schüler konnten den Eltern die Ergebnisse ihres gemeinsamen Projektes präsentieren.
 
So gab es Tanzdarbietungen,Präsentationen mit Bilder der gemeinsamen Erlebnisse sowie ein von deutschen und italienischen Schüler selbst komponiertes Lied über die gemeinsam verbrachte Zeit in Montebelluna und Oberkochen. Die organisierenden Lehrer Karsten Falk und Verena Stoll sahen beim Abschied wieder viele Tränen fließen und hoffen,dass viele Verbindungen, wie auch schon in den Jahren zuvor, zwischen den Schülern bestehen bleiben.
 
Karsten Falk

Fußleiste