Service-Navigation

Suchfunktion

Regionalwettbewerb 2017

EAG-Schüler gestalten Zukunft-2 Regionalsiege für unsere Schule

„Zukunft-ich gestalte sie“ war das Motto der 52. Runde von Jugend forscht.
Für den Regionalwettbewerb Ostwürttemberg ist ZEISS nun schon zum zwanzigsten Mal in Folge Patenunternehmen. Für alle Beteiligten wurde diese Veranstaltung aufgrund der hervorragenden Organisation zu einem besonderen Erlebnis.
Dafür geht unser Dank an den Patenbeauftragten Dr. Dieter Brocksch, die Organisatoren Cornelia Hartmann, Petra Niko und ihr Team, Wettbewerbsleiterin Sonja Fick und die Juroren.
 
Sechs Gruppen mit insgesamt 12 Schülern und Schülerinnen vom Ernst-Abbe-Gymnasium haben teilgenommen und sich dabei auch mit zukunftsweisenden Themen auseinander-gesetzt.
 
Die Regionalsieger unserer Schule und damit bei den Landeswettbewerben vertreten:
-Jugend forscht
Arbeitswelt: Jonas Fanenbruck, Silas Gerhard, Kevin Haag
„Deer-Safe-System, Wildunfallprävention durch Ultraschallwellen aus Straßenleitpfosten“
(betreut von J. Hößler)
-Schüler experimentieren
Biologie: Julia Obrebski “ Attrappentest – Fressverhalten der Gottesanbeterin“
(betreut von D. Schmid)
 
2.Platz bei Jufo-Biologie +Sieger“ Projekt der Herzen“,
Benedikt Wieser/ Jannik Seidenberger(TG Aalen) „Ökologisch verwertetes Laub - Rohstoff für Produkte der Zukunft? (betreut von J.Bienwald/J. Hößler)
 
weiterhin vertraten das EAG erfolgreich:
Chemie: Nina Riegel, Daranie Soukhavong  „Hausgemachtes Bioplastik“ (betreut von J.Bienwald)
Physik: Valentino Hafner, Axel Müller, Chris Daneker  „Cobraweave“ (betreut von S.Hermann)
Biologie: Cumali Tas, Aaron Thorwart „Die Funktionsweise eines Kaugummiautomaten mit Geschmacksuntersuchung“ (betreut von D. Schmid)
 
 

Fußleiste