Service-Navigation

Suchfunktion

Roborave Germany International in Lörrach 03.11./04.11.

Zum ersten Mal nahm ein Team am internationalen Roboterwettbewerb Roborave ausgerichtet vom Phaenovum in Lörrach teil. Teams aus fünf verschiedenen Ländern (D, CH, P, China, F) traten gegeneinander an.

In diesem Wettbewerb gibt es unterschiedliche Aufgaben wie: fire fighting, amazing, jousting und line following, für die sich ein Team entscheiden kann. Kevin und Thomas Haag wählten den Wettbewerb line following. Dabei muss der Roboter selbständig einer schwarzen Linie folgen, welche durch einzelne Kreuzungen erschwert ist. Am Ende befindet sich eine Schachtel in die Tischtennisbälle geliefert werden müssen. Im ersten Teil der Aufgabe muss er nur einen einzigen Ball abliefern und selbständig zum Startpunkt zurückkehren. Danach wird der Roboter mit maximal 387 Tischtennisbällen befüllt, die der Roboter dann wieder zur Schachtel bringen muss. Für die gesamte Aufgabe hat der Roboter insgesamt 3 Minuten Zeit.

Thomas und Kevin haben diese Aufgabe souverän gemeistert auch wenn veränderliche Lichtverhältnisse und nicht nachvollziehbare Fehler im Programm dazu führten, dass der Roboter manchmal einfach vom Weg abkam. Trotz allem ließen sie die Konkurrenz hinter sich und haben den ersten Platz gemacht.

Außerdem kam auch die Kultur nicht zu kurz, ein Besuch in Basel, auf der Burg Rötteln und in Lörrach rundete die ereignisreichen Tage ab.

Unter diesem Link sehen Sie ein Video zum Wettbewerb: https://we.tl/t-7ag1egiWDy

 

Fußleiste