Service-Navigation

Suchfunktion

Schultheater am Gymnasium

Die Theater-AG spielt in diesem Jahr „Peer Gynt“

Die Theater-AG des Ernst-Abbe-Gymnasiums spielt in diesem Jahr „Peer Gynt“. Die Aufführungen finden an den Tagen 12., 13. und 14. Juli um 19 Uhr im Forum des Gymnasiums statt. Karten sind im Vorverkauf (7./8./10./11. Juli jeweils von 9:15-9:30 Uhr im Forum des EAG) oder an der Abendkasse erhältlich.

Viele kennen die Musik Edvard Griegs zu „Peer Gynt“. Die Theater-AG hat sich in diesem Jahr vorgenommen die Geschichte Peer Gynts zu erzählen. Die Musik wird an vielen Stellen das Spiel der rund 35 Schauspielerinnen und Schauspieler untermalen. Das Besondere des diesjährigen Projekts liegt darin, dass nahezu alle Texte von den Schülern selbst verfasst worden sind. Seit Monaten wird das Bühnenbild vorbereitet.

Peer Gynt ist ein norwegischer Junge, der es niemand recht zu machen scheint. Seine Mutter möchte, dass er einen anständigen Beruf erlernt und ein Mädchen aus dem Dorf heiratet. Doch Peer hat andere Pläne. Er möchte die Welt bereisen und Kaiser werden. Seine Welt ist voller Fantasie und Geschichten, was zur Folge hat, dass er immer wieder an der harten Welt der Erwachsenen scheitert.

Nur Solveig, ein Mädchen aus dem Dorf, hält zu ihm. Und sie ist es auch, die als einzige auf ihn wartet, bis er alt, einsam und allein von seiner Weltreise zurückkehrt.

Freuen Sie sich auf einen bunten Abend voller Fantasie, Musik und Kreativität.


 

 

Fußleiste