Service-Navigation

Suchfunktion

Kiara Maier gewinnt beim Regionalausscheid des Vorlesewettbewerbs

Den ersten Platz beim Kreisentscheid des Vorlesewettbewerbs belegte Kiara Maier vom Ernst-Abbe-Gymnasium in Oberkochen. Ihre Vorlese-Reise geht nun im März und April bei den Bezirksentscheiden weiter.

In der Kocherburgschule in Unterkochen hatten es die fünf Juroren Hans-Dieter Visser (ehemaliger Schulleiter der Mittelhofschule Ellwangen), Martina Lietze (Buchhandlung Osiander), Hermine Nowottnick (Bildungsbüro des Landratsamts Ostalbkreis), Corinna Pavel und Sarah Ripp (Stadtbibliothek Aalen) nicht leicht. In der ersten Kreisentscheid-Gruppe der Schulsieger aus dem Ostalbkreis traten am Mittwochnachmittag 19 Schülerinnen und Schüler aus den 6. Klassen an.

Die erste Runde meisterten die Schüler souverän. Sie lasen aus selbst gewählten Büchern eine Passage vor, bevor es in Runde zwei schwieriger wurde. Jurorin Sarah Ripp brachte das Buch „Herr Schnettelbeck und das Geheimnis der verschwundenen Sterne“ von Verena Reinhardt mit. Die 19 Schulsieger lasen nacheinander jeweils drei Minuten aus dem unbekannten Text vor.

Und nach rund dreieinhalb Stunden standen die Sieger fest. Den ersten Platz erlang Kiara Maier (6b). Auf Platz zwei folgte Hanna Meiser vom Schubart-Gymnasium-Aalen. Den dritten Rang belegte Angelina Allocca von der Deutschorden-Schule in Lauchheim.

Mit leeren Händen musste jedoch keiner nach Hause gehen. Die teilnehmenden Schüler erhielten eine Urkunde, ein Buch und einen Sportbeutel mit einem Wassermalkasten der Kreissparkasse, die die Veranstaltung sponsert. Für die ersten drei Plätze gab es zusätzlich noch einen Gutschein für die Buchhandlung Osiander, damit den Schülern der Lesestoff nicht ausgeht.

Wir sind stolz auf Kiara und gratulieren herzlich zu diesem Erfolg!

Fußleiste