Service-Navigation

Suchfunktion

Weihnachtskonzert

Musikalische Sterne am EAG-Himmel

Kurz vor den Ferien sorgten über 130 Akteure in der vollbesetzten kath. Kirche St. Peter und Paul für Weihnachtsstimmung. Das Konzert offenbarte: Dieses Gymnasium kann Musik.

„Wir sind die erste Generation, die von der fünften Klasse bis zum Abitur in der Big-Band war", sagt Bennet Maier, Schüler der 12. Klasse am Ende des Konzerts. Er bedankte sich im Namen aller Schüler für die achtjährige Arbeit des Musiklehrers Ralf Lehmann und seines Kollegen Karsten Falk. Die Arbeit zahlte sich aus, was man neben der hochklassigen musikalischen Darbietung auch daran sehen konnte, dass die Big-Band den ganzen Altarraum ausfüllte. „Vielleicht reicht der Altarraum bald nicht mehr", resümierte Schulleiter Hans-Ulrich Wörner am Ende des Konzerts. Karsten Falk arrangierte „Brothers in Arms“ von den Dire Straits eigens für das Konzertfinale und ließ dabei die Herzen der Musikfans höher schlagen.

Schon die Variation von „Oh, Du fröhliche!" sorgte für Gänsehaut und verschaffte dem Weihnachtsklassiker neue Dynamik. Dabei ist die Big-Band nur ein Teil des Konzertprogramms. Anspruchsvoll und anmutig sang der ELFenchor (Eltern-Lehrer-Freunde) neben zwei weiteren Stücken „Adventi enek" unter der Leitung von Bernd Grill. Wenn das EAG nicht ein naturwissenschaftliches Profil hätte, würde man an so einem Abend meinen, dass es sich um eine Schule mit musikalischem Schwerpunkt handelt bei der Fülle und Vielfalt des Programms. Zum Auftakt des Konzerts stimmten alle Fünftklässler die Zuhörer mit einem schwungvollen Krippenlied ein. Das Streicherensemble des EAG und der Musikschule folgte unter Leitung von Andreas Hug und sorgte für den ruhigen Moment im Adventsgetümmel. Eine Lehrergruppe unter Leitung von Sonja Fick wartete unter anderem mit dem Klassiker „Drei Nüsse für Aschenbrödel" auf. Auch wenn draußen noch kein Schnee lag, sah bei dieser originalgetreuen, sehr homogen musizierten Interpretation jeder den weißen Schimmel vor sich, der Aschenputtel in der bekannten Verfilmung durch die Schneenacht trägt. Der Chor der Klassen 9-12 unter Leitung von Kerstin Faisst brillierte mit „Reaching for the stars" und rundete den Abend mit modernen Tönen ab. An diesem Abend leuchtete in Oberkochen nicht nur ein Stern über Bethlehem, sondern viele EAG-Sternchen mit musikalischem Talent.

Big-Band beim Weihnachtskonzert 2015

Big-Band beim Weihnachtskonzert 2015

Chor beim Weihnachtskonzert 2015

Chor beim Weihnachtskonzert

Fußleiste