Service-Navigation

Suchfunktion

Be smart don't start

EAG: „Be smart- don´t start“: Klasse 6b unter den Gewinnern

Als wir erfuhren, dass unsere ganze Klasse 6b zur Preisverleihung des Wettbewerbes „Be smart- don´t start“ eingeladen war, freuten wir uns sehr. Der Wettbewerb setzt sich gegen das Rauchen ein und der Ostalbkreis beteiligt sich schon zum 16. Mal. In diesem Jahr nahmen insgesamt 71 Schulklassen mit 1503 Schülern teil, von denen aber nur 64 Klassen mit 1385 Schülern den Wettbewerb erfolgreich beendeten. Wir waren sehr stolz, dass wir bei der Preisverleihung unter 110 Schülern und Schülerinnen, die ein Kreativprojekt eingesendet hatten, dabei sein durften.

Als es dann endlich so weit war, und wir im Landratsamt auf unseren Plätzen saßen, fragten wir uns gespannt, was wohl unser Preis sein würde. Nach der Begrüßung von Herrn Landrat Klaus Pavel, dem Geschäftsführer der AOK, Herrn Josef Bühler und der Suchtbeauftragten Frau Prisca Hummel trat die Tanzgruppe KeraAmika auf, was auf jeden Fall einer der Höhepunkte war. Später wurden dann die Preise verteilt, die von Firmen und Behörden aus dem Ostalbkreis zur Verfügung gestellt worden waren. Über unseren Preis, einen Besuch im „Tiefen Stollen“, freuten wir uns sehr. Wir werden an unserem nächsten Wandertag mit unseren Lehrerinnen Frau Liegel und Frau Friedel-Rieger dorthin fahren.

 

Svenja Widmaier, Klasse 6b

Fußleiste